(06.06.2016)

Ganz schön warm war es am gestrigen Sonntag, als wir uns zu dritt in Begleitung zweier Supporterinnen aufmachten,  eine kleine Trainingsrunde rund um den Sösestausee und dann hoch zum Osteroder Jagdhaus zu absolvieren. Der Wanderweg entlang der Straßenseite der Talsperre, der von der Osteroder Jugendwerkstatt vor einiger Zeit wieder freigeschnitten und instandgesetzt wurde, ist gut zu begehen und wunderschön. Besonders der alte Steinbruch, den man passiert, wirkt bei jedem Wetter anders, aber immer geheimnisvoll.

2016 team013 007

Nach einer kurzen Pause am Parkplatz der Vorsperre, bei der wir zur Stärkung der Muskulatur „Schmiedefeuer“ aus der Hammerschmiede in Zorge in homöopathischer Dosis eingenommen haben, ging es wieder den Berg hoch in Richtung Jagdhaus.

Von dort führte uns der Weg in mehreren Bögen zurück nach Osterode. Pünktlich vor der Haustür kam dann ein kurzes erfrischendes Gewitter runter. Der Trainingsaufwand lohnt sich, denn neben dem gemeinsamen Spaß ist man schon wieder viel lockerer auf den Beinen.

Am nächsten Sonntag steht für die ganze Mannschaft noch einmal die Wildemänner - Bergetappe auf dem Plan.

 

Neuigkeiten

  • Spendengelder 2017

    (13.09.2017) Direkt nach dem Zielschluss des 4. Harzer Hexentrails wurden aus den vielen Vorschlägen der Teams die gemeinnützigen Projekte ausgelost, an welche die insgesamt...

  • Aktueller Spendenstand ist nun einsehbar

    (12.08.2017) Viele Team haben schon nachgefragt, jetzt haben wir eine erste Übersicht: Der aktuelle Spendenstand der einzelnen Teams ist nun abrufbar. Den dazugehörigen Button findet man...

  • Information für Teams zu Nach- und Ummeldungen

    (06.08.2017) Grundsätzlich gilt: Wenn ein Team in irgendeiner Form eine Veränderungsmeldung mitteilen möchte, so sollte dieses per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

  • Team 19 - Harzstürmer: Unsere Aktionen rund um den Hexentrail

    (29.07.2017) Am 18.6.2017 nutzten wir den Oberharzer Nordic aktiv Cup in Sankt Andreasberg als Übungslauf. Natürlich wählten wir die 20km Strecke.      Beim Versuch Spendengelder zu...