Samstag, 23 November 2019 01:46

Hexentrail, drei Laufteams, ein Spendenziel: EDF freut sich über Zuwendung

Gleich drei Laufteams haben sich beim vergangenen Hexentrail als Spendenziel die „Elhadj Diouf Foundation“, kurz EDF, ausgesucht und gewonnen.

Das Team der beiden Rathäuser in Bad Grund und Osterode (006 Das Rathaus ist nicht genug), sowie die Teams des Tilman-Riemenschneider-Gymnasiums, TeRanGa (Lehrer) und TeRanGa junior (Schüler) sind die 35 beziehungsweise 60 Kilometer für den guten Zweck angegangen und haben damit 2.000 Euro für Bildungs- und Begegnungsprojekte in Kaolack/Senegal bzw. Osterode erlaufen, die kürzlich übergeben wurden. Die EDF unterstützt die Begegnungsreisen von Osteroder und Kaolacker Schülern und Schülerinnen, um das Verständnis für die Eine Welt, in der wir leben zu fördern. Außerdem beschäftigt sich die Osteroder Stiftung gemeinsam mit ihrer senegalesischen Partnerorganisation AKS mit Bildungsprojekten in Kaolack, um den jungen Menschen dort Bleibeperspektiven zu geben, und sie vom gefährlichen Weg nach Europa abzuhalten.

Weitere Informationen dazu gibt es unter www.elhadj-diouf-foundation.de.

 

Quelle: HARZKURIER vom 18.11.2019