Samstag, 04 Juni 2022 01:55

Harzer Hexentrail findet 2022 statt - die Planungen für die Veranstaltungen laufen

Nachdem in den beiden vergangenen Jahren der Harzer Hexentrail pandemiebedingt ausfallen musste, gibt es für dieses Jahr positive Neuigkeiten aus dem ORGA-Team: 2022 wird der 7. Harzer Hexentrail definitiv stattfinden.

Als Termin steht der 3. September 2022 fest. Am frühen Morgen werden die Teilnehmer auf eine landschaftlich attraktive und sportlich fordernde Strecke geschickt. Eine wesentliche Änderung betrifft die Streckenführung: In diesem Jahr wird es wie in den ersten Jahren einen von Osterode aus startenden Rundkurs geben. Die üblichen Streckenlängen von 60KM und 35KM, welche den Teams zur Auswahl stehen, werden beibehalten.

Die Streckenplanung ist so gut wie abgeschlossen, allerdings gilt es noch Absprachen hinsichtlich der Standorte und Organisation der Checkpoints zu treffen und auch die Genehmigungsverfahren sind noch nicht abgeschlossen. So plant das ORGA-Team zum Beispiel in diesem Jahr wieder die Hanskühnenburg als Checkpoint einzubauen, was allerdings mit der Nationalparkparkverwaltung hinsichtlich bestehender Naturschutzauflagen eng abgestimmt werden muss.

Eine weitere Herausforderung für das ORGA-Team stellen bestehende und auch eventuelle zukünftige Corona-Hygieneauflagen. Es gilt hierbei, auf alle möglichen Szenarien vorbereitet zu sein, um allen Teilnehmern und Gästen der Veranstaltung die gebotene Sicherheit zu gewährleisten. Fünf Monate vor der Veranstaltung ist nicht absehbar, in welcher Form der übliche „Volksfestcharakter“ hergestellt werden kann und so laufen die Planungen in alle Richtungen. Wenn die Situation es erlaubt, wird auch wieder ein Kinderfest auf dem Veranstaltungsgelände stattfinden.

Teams, die sich bereits für 2020 angemeldet haben, behalten Ihren Startplatz und brauchen nichts weiter zu tun, als sich sportlich auf den 3. September vorzubereiten und natürlich fleißig Spenden zu sammeln. Natürlich soll am Abend des Veranstaltungstages wieder eine große Geldsumme an gemeinnützige Projekte verlost werden, welche von den Teams vorgeschlagen werden.

Wenn ein bereits angemeldetes Team in diesem Jahr nicht mehr starten möchte, so bekommt es sein Startgeld komplett erstattet (diese Option endet am 15.06.2022). Freigewordene Startplätze werden durch das ORGA-Team erneut vergeben. Es besteht also noch die Möglichkeit, in diesem Jahr am Harzer Hexentrail teilzunehmen - die Anmeldung wird noch einmal geöffnet.