Freitag, 22 November 2019 23:32

Wanderteufel“ überreichen Hexentrail-Spende an Wehr

2.000 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Herzberg – das war für Ortsbrandmeister Uwe Bock und seine Feuerwehrkameraden eine große und willkommene Überraschung. Dank der Unterstützung durch den ehemaligen Knollenwirt Bernd Baldus und Andreas König vom Fitness Studio Herzberg konnte das Herzberger Team „Harzer Wanderteufel“ erfolgreich am diesjährigen Harzer Hexentrail teilnehmen. Auf der 35 Kilometer langen Berg- und Talstrecke erwanderte das Team in sechseinhalb Stunden den 14. Platz von 56 Teams.

Die Strecke von Hahnenklee nach Osterode werden Teamleiter Eberhard Bröder, Wiebke Clusmann, Dustin Clusmann und Thomas John in guter Erinnerung behalten. Bei der anschließenden Verlosung der Spendengelder (wir berichteten) wurden dem Team „Harzer Wanderteufel“ 2.000 Euro für die Herzberger Kinder- und Jugendfeuerwehr zugelost. Insgesamt kamen bei der Aktion rund 66.000 Euro an Spendengeldern zusammen, die an Vereine weitergegeben wurden. Jetzt überreichte das Team in der Feuerwehrhalle in Herzberg den Scheck an Bock und seine Mitstreiter. 

 

Quelle: HARZKURIER vom 02.10.2019