(01.05.2016)

Heute früh um 7 Uhr sind wir bei neblig-windig-kalten 5 Grad am Höhlenerlebniszentrum gestartet um das Mitteldrittel des 2. Harzer Hexentrails zu erwandern. Dabei mussten wir feststellen daß die teilweise knackigen Anstiege des ersten Drittels (haben wir 14 Tage zuvor erledigt;)) tatsächlich noch getoppt werden - nicht nur ein Mal haben wir die Streckenführung verflucht!;)

2016 team020 001

Leichte Irritationen machten sich breit als wir nach gefühlten 2 Stunden Wildemann aus den Augen verloren (Zitat: „waren wir heute in Wildemann???") Dieser Mittelteil hat es zweifellos in sich und die Durchschnittsgeschwindigkeit zeigte das auch am Ende der Tour an der „alten Ziegelhütte"! Manchmal fühlten wir uns so wie auf dem Wegweiser dargestellt!!:))

2016 team020 002

Wir freuen uns jedenfalls schon auf den letzten Abschnitt und auf die gesamte Strecke dann am 3. September!!!

Neuigkeiten

  • Spendengelder 2017

    (13.09.2017) Direkt nach dem Zielschluss des 4. Harzer Hexentrails wurden aus den vielen Vorschlägen der Teams die gemeinnützigen Projekte ausgelost, an welche die insgesamt...

  • Aktueller Spendenstand ist nun einsehbar

    (12.08.2017) Viele Team haben schon nachgefragt, jetzt haben wir eine erste Übersicht: Der aktuelle Spendenstand der einzelnen Teams ist nun abrufbar. Den dazugehörigen Button findet man...

  • Information für Teams zu Nach- und Ummeldungen

    (06.08.2017) Grundsätzlich gilt: Wenn ein Team in irgendeiner Form eine Veränderungsmeldung mitteilen möchte, so sollte dieses per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots...

  • Team 19 - Harzstürmer: Unsere Aktionen rund um den Hexentrail

    (29.07.2017) Am 18.6.2017 nutzten wir den Oberharzer Nordic aktiv Cup in Sankt Andreasberg als Übungslauf. Natürlich wählten wir die 20km Strecke.      Beim Versuch Spendengelder zu...